Rollstuhlfahren lernen in der Rollstuhlfahrschule


Rollstuhlfahren lernen in der Rollstuhlfahrschule

Rollstuhlfahren lernen in der Rollstuhlfahrschule

Für den einen einfach nur ein Schritt, für den anderen eine schier unüberwindbare Hürde: Der Bordstein. Wenn dann keine Rampe in der Nähe ist, wird es schwierig. Doch auch diese nicht so einfach zu meistern, wenn man mit dem Rollstuhl unterwegs ist.

Um das Fahren im und mit dem Rollstuhl zu erlernen, bedarf es einiger Übung und die ein oder anderen Tricks. Mit unserer Rollstuhlfahrschule möchten wir helfen, diese Kniffe zu lernen und die Welt mit Rollstuhl zu erobern. Mit Rampen, kleinen Bordsteinen, Gummimatten, Kegeln und schützenden Händen haben wir im Fahrparcours die Rahmenbedingungen für sichereres Lernen geschaffen.

Ob erprobt, frisch oder nur temporär, können Interessierte gemeinsam mit unserem Team aus Rollifahrern und Gehenden die Hürden auf zwei Rädern lernen zu meistern. Ebenso sind wir unterwegs an Schulen, auf Messen und anderen Festivitäten, um jedem die Möglichkeit zu bieten, sich einmal in die Lage eines Rollstuhlfahrers hinein zu versetzen.

Interesse am Fahrtraining?

Als Ansprechpartner steht unser Vorstandsvorsitzender Dirk Schmidt jedem zur Verfügung. Individuelle Termine sind genauso machbar wie die Bereicherung Ihres Events mit dieser außergewöhnlichen Möglichkeit, andere Blickwinkel und ein Verständnis für mehr Miteinander zu schaffen.

Dirk Schmidt
Leiter Rollstuhlfahrschule
Mobil: 0172-3514573
Mail: dschmidt@inklusionindresden.de

 

Kosten
Unser Ziel ist es, Kontaktpunkte für Menschen mit und ohne Handicap zu schaffen. Die Rollstuhlfahrschule ist ein ehrenamtliches Angebot. Um unsere Fahrschule weiterhin anbieten zu können, bitten wir Sie uns mit Ihrer Spende zu unterstützen. Vielen Dank!